Krankversicherung mit Beihilfe in der Pension? Worauf achten.

Eine Beitragsentlastung ist ein Vorteil, den man sich frühstmöglich sichern sollte. Wir klären auf!

Beitragsentlastung KV Beitrag im Alter

was-kostet-die-krankenversicherung-im-alter-beamtenservicejpg

Doppelt sparen: Jetzt schon Beiträge für später steuerfrei senken

Wer gerade Beamter geworden ist, denkt selten schon an seine Pension. Doch im Zusammenhang mit der Privaten Krankenversicherung können sich ein paar Gedanken über die künftige Beitragsgestaltung auszahlen. Wer rechtzeitig klug vorsorgt, kann später kräftig sparen – und mindert jetzt schon seine Steuerlast.

Je früher, desto besser!

Es ist kein Geheimnis: Das Ruhegehalt eines pensionierten Beamten liegt deutlich unter den Bezügen während seines aktiven Dienstverhältnisses. Dass diese Situation auch in Zukunft so bleiben und sich aller Voraussicht nach sogar weiter verschlechtern wird, liegt angesichts leerer Staatskassen auf der Hand. In der Folge ergibt sich daraus, dass Sie als Beamter im Alter mit geringeren monatlichen Einnahmen auskommen müssen – und das bei gleich bleibenden oder gar gestiegenen Krankenversicherungsbeiträgen.

Aber keine Angst – es gibt eine ebenso simple wie effektive Lösung: Für einen geringen monatlichen Zusatzbeitrag können Sie Ihre Beiträge im Alter deutlich reduzieren. Und zwar zumeist zwischen 50 und 75 Prozent der aktuell zu zahlenden Monatsbeiträge. Konkret bedeutet das, dass Sie im Idealfall im Alter deutlich weniger für Ihre Krankenversicherung zahlen müssen – und damit Ihren gewohnten Krankenversicherungsschutz in vollem Umfang behalten können. Ohne weitere Kosten! Mit einer solchen Zusatzvereinbarung zu Ihrer Privaten Krankenversicherung wird genau festgelegt, um welche feste Summe Ihre Beiträge ab einem bestimmten Zeitpunkt abgesenkt werden. Vor allem für junge Menschen ist diese attraktive Komponente eine lohnenswerte Ergänzung ihrer Krankenversicherung, denn je eher diese Zusatzvereinbarung mit dem bestehenden Vertrag gekoppelt wird, desto mehr Vorteile bieten sich. So berechnet sich der Beitrag für die Zusatzkomponente zur Beitragssenkung nach Ihrem Lebensalter zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses. Wer früher dabei ist, spart also noch mehr!

Kluge Vorsorge mit Weitblick

Jetzt vorsorgen – im Alter sparen. Dabei allein bleibt es nicht, denn die Entscheidung für diese sinnvolle Beitragssenkungsvariante hat auch hier und jetzt schon Vorteile: Durch die Einführung des sogenannten Bürgerentlastungsgesetzes hat der Staat auch im Zusammenhang mit Beiträgen zur Privaten Krankenversicherung besondere Anreize für die persönliche Vorsorge geschaffen, die mit einer steuerlichen Entlastung belohnt werden. So können Versicherte in der Privaten Krankenversicherung mindestens 80 Prozent der Beiträge für abgeschlossene Komponenten zur Beitragsentlastung steuerlich geltend machen. Und das zusätzlich zu den normalen Monatsbeiträgen für ihre Private Kranken- und Pflegeversicherung! Insofern sparen Sie doppelt: Heute sinkt die steuerliche Belastung, im Alter die Beiträge. Das ist kluge Vorsorge mit Weitblick!

Und noch einen Vorteil bringt der Abschluss einer Zusatzkomponente für die Beitragsreduzierung im Alter: Die spätere Absenkung der Beitragszahlungen unterliegt – anders als bei sonstigen Kapitalerträgen – nicht der Abgeltungssteuer. Sie sparen somit steuerfrei Mittel an, die Ihnen später ungekürzt zugute kommen.

Übrigens: Nicht nur beim Neuabschluss einer Privaten Krankenversicherung können Sie die Zusatzvereinbarung zur Beitragsentlastung im Alter abschließen. Auch für bestehende Verträge ist dies in aller Regel problemlos möglich. Hierbei spielt Ihr aktueller Gesundheitszustand keine Rolle, denn dieser Tarifbaustein unterliegt keiner Risikoprüfung.

Fordern Sie uns

Als Beamter im aktiven Dienst sind Sie finanziell weitestgehend abgesichert. Damit das auch im Alter so bleibt, sollten Sie dafür sorgen, dass Ihre Krankenversicherungsbeiträge bezahlbar bleiben. Beamtenservice.com bietet Ihnen zur Verwirklichung dieses Ziels kompetente Beratung und attraktive Angebote. Verschenken Sie daher weder Zeit noch Geld. Fordern Sie uns und lassen Sie sich ein Angebot unterbreiten:


Versicherungsvergleiche für Beamtenanwärter und Beamte weitere Infos hier









Weitere Infos für Beamte vom Beamtenportal BeamtenService findet Ihr hier

Krankversicherung mit Beihilfe in der Pension? Worauf achten.
5 (100%) 62 Bewertungen

Teilen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen