Seite wählen
Junge Beamte müssen für den Fall einer Berufsunfähigkeit ebenso vorsorgen wie jeder andere Berufseinsteiger: Wenn sie in den ersten fünf Jahren wegen gesundheitlicher Beeinträchtigungen nicht mehr ihrem Dienst nachgehen können, haben sie noch keinen Anspruch auf ein Ruhegehalt. Als BeamtenService greifen wir das Thema ausführlich auf, erklären das Potenzial einer Dienstunfähigkeitsversicherung und stellen den wichtigen Vergleich zu anderen Vorsorgeinstrumenten an – wir unterstützen Dich beim Thema Sicherheit.
R
Dienstunfähigkeitsversicherung TOP Vergleich
agsdi-heartbeat
Dienstunfähigkeitsversicherung
agsdi-zoom
Definition Dienstunfähigkeit
agsdi-question
Warum?
agsdi-tinder
Dienstunfähigkeitsversicherung für Feuerwehrbeamte
N

Was bedeutet Dienstunfähigkeit für Beamte und Anwärter?

Grundsätzlich gelten Beamte nach § 44 Bundesbeamtengesetz (BBG) als dienstunfähig, sollten sie auf Dauer nicht mehr in der Lage sein, die Dienstpflichten zu erfüllen. Das klingt zunächst sehr allgemein, deswegen folgen konkretere Ausführungen: Beamte können demnach in den vorzeitigen Ruhestand versetzt werden, wenn sie krankheitsbedingt während eines halben Jahres mehr als drei Monate nicht ihrem Dienst nachkommen konnten. Gleichzeitig muss die ärztliche Prognose die Möglichkeit, in sechs Monaten wieder volle Dienstfähigkeit zu erhalten, ausschließen.
Z
Wichtig: Das Beamtenrecht variiert in diesem Punkt in Abhängigkeit vom Dienstherrn – gerne helfen wir Dir an diesem Punkt weiter.
Werden Beamte auf Lebenszeit dienstunfähig, kann der Dienstherr sie entweder auf einen anderen Posten versetzen – Du würdest also eine Tätigkeit ausüben. Ist dafür eine Weiterbildung notwendig, wird diese organisiert. Ist dies nicht möglich oder entscheidet sich Dein Dienstherr anders, beginnt der Ruhestand. Diese Regelung ähnelt der Erwerbsminderungsrente für gesetzlich Rentenversicherte. Allerdings kannst Du ein im Vergleich höheres Ruhegehalt erwarten, das jedoch von deinen bereits geleisteten Dienstjahren abhängt. Zur Orientierung: Nach 40 Jahren erreicht ein solches Ruhegehalt knapp 72 Prozent Deiner letzten Bezüge. Für Beamte auf Probe oder Beamte in den ersten fünf Dienstjahren stellt sich die Situation jedoch deutlich schwieriger dar – sie haben nämlich kein Anspruch auf Ruhegehalt. Hier hilft nur eine passende Dienstunfähigkeitsversicherung, die wir vom BeamtenService Dir gerne vorstellen.
N

Was ist die Dienstunfähigkeitsklausel für Anwärter und Beamte?

Diese besondere Klausel macht den entscheidenden Unterschied aus: Um Leistungen aus einer Berufsunfähigkeitsversicherung zu erhalten, müssen Sie aus gesundheitlichen Gründen Ihrem Beruf zu wenigstens 50 Prozent nicht mehr nachgehen können – und das für einen in den jeweiligen Versicherungsbedingungen definierten Zeitraum, der sich zwischen sechs und 36 Monaten bewegt. Im Vergleich dazu kann eine Dienstunfähigkeitsversicherung auch bei einer höheren Leistungsfähigkeit zum Tragen kommen. Wesentlich ist die Prognose, ob und wann Deine Dienstfähigkeit wieder komplett hergestellt sein könnte.

Mit einer klassischen Berufsunfähigkeitsversicherung wärst Du also nicht optimal bedient – sie muss die Dienstunfähigkeitsklausel enthalten, um zur Dienstunfähigkeitsversicherung zu werden. Doch auch bei den verschiedenen Angeboten zur Dienstunfähigkeitsversicherung gibt es große Unterschiede, denn die Dienstunfähigkeitsklausel wird nicht einheitlich formuliert. Wir analysieren deswegen vor allem das Kleingedruckte, um für Dich die optimale Lösung zu finden: Der Versicherungsschutz sollte nämlich sowohl die Versetzung in den Ruhestand als auch die Entlassung im Falle einer Dienstunfähigkeit umfassen – dann genießen Beamte auf Probe und Beamtenanwärter einen echten Versicherungsschutz.

Doch wir behalten auch einen anderen und nicht weniger wichtigen Punkt im Blick: Der jeweilige Versicherer sollte sich dazu bereit erklären, die Einschätzung Deines Dienstherrn zu akzeptieren – und eben keine eigene Prüfung einer eventuellen Dienstunfähigkeit anberaumen. Akzeptiert die Dienstunfähigkeitsversicherung nämlich Deine medizinisch begründete Entlassung oder Deine Versetzung in den Ruhestand, erhältst im Vergleich zur üblichen Prüfung deutlich leichter die Dir zustehende Leistung. Du sparst also nicht nur Zeit, sondern vor allem Aufwand und Nerven. Die Praxis zeigt nämlich, dass ein Großteil der Streitigkeiten mit Versicherungsgesellschaften auf die Berufsunfähigkeitsversicherung entfällt.

N

Vergleich Dienstunfähigkeitsversicherung für Anwärter und Beamte.

DBV Dienstunfähigkeitsversicherung Beamten Tarif im Vergleich von BeamtenService

Hier findest du Einen Info Link für weitere Informationen zum Thema „DBV Dienstunfähigkeitsversicherung Beamten im Vergleichs Tarif BeamtenService„

Die Bayerische Beamten Dienstunfähigkeitsversicherung Tarif im Vergleich von BeamtenService

Hier findest du Einen Info Link für weitere Informationen zum Thema „Die Bayerische Beamten Dienstunfähigkeitsversicherung im Vergleichs Tarif auf BeamtenService„

Die DEBEKA Beamten Dienstunfähigkeitsversicherung Tarif im Vergleich von BeamtenService

Hier findest du Einen Info Link für weitere Informationen zum Thema „Die DEBEKA Beamten Dienstunfähigkeitsversicherung im Vergleichs Tarif auf BeamtenService„

Die Condor Dienstunfähigkeitsversicherung Tarif im Vergleich von BeamtenService

Hier findest du Einen Info Link für weitere Informationen zum Thema „Die Condor Dienstunfähigkeitsversicherung im Vergleichs Tarif auf BeamtenService„

Nürnberger Dienstunfähigkeitsversicherung Beamten Tarif im Vergleich von BeamtenService

Hier findest du Einen Info Link für weitere Informationen zum Thema „Nürnberger Dienstunfähigkeitsversicherung Beamten im Vergleichs Tarif von BeamtenService„

HUK-Coburg Dienstunfähigkeitsversicherung Beamten Tarif im Vergleich von BeamtenService

Hier findest du Einen Info Link für weitere Informationen zum Thema „HUK Coburg Dienstunfähigkeitsversicherung Beamten im Vergleichs Tarif von BeamtenService„

Signal Iduna Dienstunfähigkeitsversicherung Beamten Tarif im Vergleich von BeamtenService

Hier findest du Einen Info Link für weitere Informationen zum Thema „Signal Iduna Dienstunfähigkeitsversicherung Beamten im Vergleichs Tarif von BeamtenService„

N

Ist die Dienstunfähigkeitsklausel sinnvoll für Anwärter und Beamte?

Als BeamtenService sagen wir: Auf jeden Fall! Insbesondere in den ersten Jahren hast Du noch keinen oder nur einen geringen Anspruch auf Ruhegeld – die finanziellen Probleme im Falle einer Dienstunfähigkeit sind also vorprogrammiert. Eine reine Berufsunfähigkeitsversicherung hilft nur bedingt weiter, im Vergleich zu einer Dienstunfähigkeitsversicherung bietet sie Dir nur einen eingeschränkten Versicherungsschutz.
N

Worin unterscheiden sich die Versicherungen, die eine Dienstunfähigkeitsversicherung anbieten?

Es kommt insbesondere bei der Dienstunfähigkeitsversicherung auf die vertraglichen Details an, aber natürlich auch auf den Preis. Wir stellen gerne für Dich einen ausführlichen Vergleich an, hier zunächst die verschiedenen Lösungen, die die Versicherungen anbieten.
N

Worin unterscheidet sich eine Berufsunfähigkeitsversicherung von einer Dienstunfähigkeitsversicherung?

Um es auf den Punkt zu bringen: Es gibt keine spezielle Dienstunfähigkeitsversicherung, erst die Dienstunfähigkeitsklausel wertet den Versicherungsschutz einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Beamte entsprechend auf. Neben der konkreten Formulierung der Dienstunfähigkeitsklausel beziehen wir jedoch in unseren Vergleich auch die sonstigen Bedingungen der Berufsunfähigkeitsversicherung mit ein, um Dir die besten Absicherungsmöglichkeiten herauszuarbeiten.
N

Kann ein Beamtenanwärter Referendar auch dienstunfähig werden?

Ja, das kann er. Erkrankst Du ernsthaft oder erleidest einen Unfall, prüft Dein Dienstherr, ob und wie schnell wieder mit Deiner Dienstfähigkeit zu rechnen ist. Abhängig von Deiner konkreten Tätigkeit kann es also durchaus vorkommen, dass Du persönlich mit dem Thema konfrontiert wirst. Grundsätzlich geht die Zahl jedoch zurück: Waren im Jahr 2010 noch 3.600 der Bundesbeamten betroffen, reduzierte sich die Zahl bis zum Jahr 2014 auf 3.200. Allerdings hilft Dir das im Ernstfall wenig, wenn Du keine bedarfsgerechte Dienstunfähigkeitsversicherung vorweisen kannst.
Mit einem Wort: gar nichts oder zu wenig. Beamte auf Lebenszeit haben in den ersten fünf Dienstjahren ebenso wenig Anspruch auf Ruhegehalt bei Dienstunfähigkeit wie Beamte auf Widerruf oder auf Probe. Im Falle einer Entlassung wird eine Nachversicherung in der gesetzlichen Rentenversicherung organisiert, was aber auch nicht wirklich weiterhilft: Auch die gesetzliche Erwerbsminderungsrente greift erst, nachdem Du fünf Beitragsjahre vorweisen kannst – vom geringen Versicherungsumfang sei hier gar nicht die Rede.
Z
Wichtig: Es gibt Ausnahmeregelungen für Dienstunfälle oder eine Dienstunfähigkeit, die auf die Ausübung Deines Berufs zurückzuführen ist – das erläutern wir Dir gerne an Deinem konkreten Beispiel.
N

Wie hoch sollte sich ein Beamtenanwärter absichern?

Das lässt sich in einem Satz nicht beantworten: Wir ermitteln zunächst deinen Anspruch auf Ruhegehalt, ermitteln die konkrete Versorgungslücke im Ernstfall und dann überlegen wir gemeinsam, wie wir die am besten mit einer Dienstunfähigkeitsversicherung schließen können.
N

Wo liegt der Unterschied bei der allgemeinen und der speziellen Dienstunfähigkeit für Beamte?

Beamte im Vollzug bei Polizei, Justiz oder auch Feuerwehr benötigen einen besonderen Versicherungsschutz. Hier greift die spezielle Dienstunfähigkeitsklausel, die den höheren Anforderungen an Vollzugsbeamte Rechnung trägt. Dazu reicht es beispielsweise schon aus, wenn Du wegen Deines Gesundheitszustands nicht mehr in der Lage bist, Deinen Dienst auszuüben und dies von einem Amtsarzt oder einem vom Dienstherrn beauftragten Arzt bestätigt wird. Dann würdest Du in den Ruhestand versetzt oder entlassen werden – und natürlich Deine versicherte Rente aus der Dienstunfähigkeitsversicherung beziehen.
N

Wir erstellen eine Risikovoranfrage für Anwärter und Beamte zum Thema Berufs- und Dienstunfähigkeit.

Aus unserer langjährigen praktischen Erfahrung wissen wir, dass es auch für Beamte schwierig sein kann, den benötigten Versicherungsschutz zu erhalten: Gibt es vielleicht schon Vorerkrankungen oder bist Du Vollzug im Einsatz, prüfen die Versicherer Anträge auf Dienstunfähigkeitsversicherung genau. Wird ein solcher Antrag abgelehnt, muss dies beim nächsten Versuch angegeben werden – Deine Chancen verschlechtern sich also.

Deswegen gehen wir folgendermaßen vor: Wir fragen zunächst die in Frage kommenden Versicherer für Dich an – und zwar anonym. Dann unterziehen wir die eingehenden Angebote einem Vergleich und diskutieren die aus unserer Sicht besten Lösungen ausführlich mit Dir. Sobald Du Dich entschieden hast, reichen wir Deine persönlichen Daten nach und sorgen so für den wichtigen Versicherungsschutz.

N

Fordere hier Dein Angebot für eine Dienstunfähigkeitsversicherung an – als BeamtenService sind wir gerne für Dich da.

Es sind nicht viele Schritte notwendig, um die Grundlage für eine fundierte Beratung zu schaffen: Füll einfach das Formular aus und sende uns die Anforderung – wir kümmern uns sehr gerne und vor allem professionell um Dein Anliegen.

Angebot anfordern für Anwärter und Beamte jetzt kostenfrei


1. Wähle Deinen Deinen Status aus
Anwärter / Referendar
Anwärter / Referendar
Bundes- oder Landesbeamte
Bundes- oder Landesbeamte
Freie Heilführsorge Anwartschaft
Freie Heilführsorge Anwartschaft

2. Für was möchtest Du unverbindliche Angebote / Vergleiche bekommen?
Krankenversicherung
Krankenversicherung
Dienstunfähigkeitsversicherung
Dienstunfähigkeitsversicherung
Beamtenvorsorge
Beamtenvorsorge
Saschversicherungsvergleich
Saschversicherungsvergleich

Deine Kontaktdaten:

Anwärter / Referendar
Anwärter / Referendar
Bundes- oder Landesbeamte
Bundes- oder Landesbeamte
Freie Heilführsorge Anwartschaft
Freie Heilführsorge Anwartschaft

Krankenversicherung
Krankenversicherung
Dienstunfähigkeitsversicherung
Dienstunfähigkeitsversicherung
Beamtenvorsorge
Beamtenvorsorge
Saschversicherungsvergleich
Saschversicherungsvergleich

Deine Kontaktdaten:
Ich stimme den Datenschutzbestimmungen und Erstinformationen zu und bestätige, die Erstinformationen für Versicherungsmakler gemäß § 11 VersVermV akzeptiert und gelesen zu haben.
agsdi-pin

Weitere Infos für Beamte vom Beamtenportal BeamtenService findest Du hier:

agsdi-medal
Wichtige Info Krankenversicherung für Anwärter und Beamte- TOP Versicherungvergleich 42 Krankenkassen unabhängig voneinander
agsdi-piggy-bank
SPAR-TIPPS für Anwärter und Beamte -> Klick hier
R
Beamten TOP Vergleich ANFORDERN – Dienstunfähigkeit für Beamtenanwärter und Beamte
agsdi-heartbeat
Infos zum Thema Dienstunfähigkeit für Beamtenanwärter und Beamte
agsdi-padlock
Diensthaftpflichtversicherung warum Sie besonders für Beamtenanwärter und Beamte elementar ist
agsdi-income
Was sagt Euch das Thema Kostendämpfungspauschale für Beamte?
agsdi-list
Beihilfe beantragen – Formulare – Anleitung – Hilfestellungen
agsdi-hands
Infos für BABY Erstausstattung Beihilfe-> Klick hier.

Vielen Dank für Deine Bewertung des Artikels

.

7

Private-Krankenversicherung zu teuer?

Jetzt kostenlos vergleichen lassen!
agsdi-bulb

Aktuelle BeamtenService News

Interessante Artikel für Dich
BeamtenService-News: Hochwertige Ausbildung für Lehrer in Gefahr?

BeamtenService-News: Hochwertige Ausbildung für Lehrer in Gefahr?

Die zur Eindämmung der Corona-Pandemie getroffenen Maßnahmen haben nicht nur positive Folgen: In Ausbildung befindliche Lehrer können beispielsweise im Referendariat keine Praxiserfahrungen sammeln - ein wesentlicher Teil des Vorbereitungsdienstes fällt damit weg. Als...

Corona-Krise: Gibt es auch für Anwärter und Beamte Änderungen?

Corona-Krise: Gibt es auch für Anwärter und Beamte Änderungen?

Die allgegenwärtige Corona-Krise wirkt sich natürlich auf alle Bereiche unserer Gesellschaft aus - der Shutdown lähmt nicht nur weite Teile der Wirtschaft, sondern auch des öffentlichen Dienstes, der Kommunen und der Bundesbehörden. Welche Konsequenzen das für Beamte...

Einigung zum Tarifvertrag – Kurzarbeitergeld geregelt

Die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) und die relevanten Gewerkschaften konnten sich im Zuge der Corona-Krise auf einen Tarifvertrag einigen. Damit wird nun auch das Thema Kurzarbeit für Beamte und Beschäftigte im öffentlichen Dienst geregelt. Als...

Versicherungen Änderungen 2020 – Worauf achten?

Versicherungen Änderungen 2020 – Worauf achten?

Zum Jahreswechsel stehen wieder einige Änderungen ins Haus, auf die wir Dich sehr gerne aufmerksam machen – so verstehen wir unsere Aufgabe als BeamtenService. Natürlich können wir hier nur einen kurzen Überblick zu den wichtigsten Punkten aus den Bereichen...