Tierhalter Haftpflichtversicherung worauf kommt es im Vergleich an

Haustiere gehören für viele Menschen zu den selbstverständlichen Begleitern, die ihr Leben bereichern. Vielleicht bietest auch du einem Vierbeiner ein schönes Heim und sorgst dich um sein Wohlergehen.

Dann sind wir dein Ansprechpartner, denn als BeamtenService befassen wir uns mit allen Versicherungsthemen, die für dich im Privatbereich relevant werden können. Wir zeigen dir gerne Wege auf, wie du nicht nur dich, sondern auch dein Haustier mit der Tierhalterhaftpflichtversicherung optimal absichern kannst – hier ein Überblick zu den wichtigsten Punkten.

Warum ist eine Tierhalterhaftpflichtversicherung – wichtig?

Während Kleintiere, wie beispielsweise Katzen, Nagetiere oder Singvögel, im Rahmen deiner Privathaftpflichtversicherung mitversichert sind, benötigst du für größere Tiere wie Hund oder Pferd eine separate Tierhalterhaftpflichtversicherung – und die ist ausgesprochen wichtig:

Verursacht dein Tier nämlich bei einem Dritten einen Schaden, haftest du nach § 833 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in vollem Umfang. Dazu musst dir nicht einmal ein Verschulden nachzuweisen sein – du hast ohne eine Tierhalterhaftpflichtversicherung mit deinem gesamten privaten Vermögen für die Begleichung des Schadens einzustehen.

Die Tierhalterhaftpflichtversicherung schützt somit deine finanzielle Existenz, denn insbesondere bei Personenschäden können sich erhebliche Beträge summieren: Geschädigte können nämlich von dir nicht nur

  • Die Arzt- und Krankenhauskosten, sondern auch
  • Schmerzensgeld
  • Einen Ausgleich für Einkommensverluste und natürlich auch
  • Die Honorare für einen Rechtsanwalt einfordern.

Deine Tierhalterhaftpflichtversicherung greift direkt ein und prüft zunächst die nach einem Schaden erhobenen Forderungen – und zwar dem Grundsatz und der Höhe nach.

Damit übernimmt die Tierhalterhaftpflichtversicherung de facto auch einen passiven Rechtsschutz, denn sollten die Forderungen nicht begründet oder zu hoch beziffert sein, geht die Versicherung dagegen vor.

Sollte es notwendig sein, zieht die Tierhalterhaftpflichtversicherung einen Gutachter oder Sachverständigen hin zu und streitet sich für dich auch vor Gericht. Ist der Schadenersatzanspruch jedoch begründet, reguliert deine Tierhalterhaftpflichtversicherung den Schaden – und dein Vermögen ist effektiv geschützt.

Welche Leistungen sind in einer Tierhalterhaftpflichtversicherung wichtig?

Ausfalldeckung für Dich als Tierhalter

Auslandsaufenthalte mit Deinem Tier

Flurschäden

Kein Leinen & Maulkorb Zwang im Tarif

Mietsachschäden muss enthalten sein

Rechtschutz für den Tierhalter im Schadensfall

Welpen sollten im 1 Lebensjahr beitragsfrei mitversichert sein

Um die zu deinem Bedarf und Tier passende Absicherung aus der großen Vielfalt der Möglichkeiten herauszufinden, nutzen wir einen fundierten unabhängigen Spezial-Vergleich:

Wir schneiden den Versicherungsschutz der Tierhalterhaftpflichtversicherung explizit auf die konkreten Gegebenheiten zu

Prüfen die Bedingungswerke der Tierhalterhaftpflichtversicherung

Anschließend legen wir Wert auf ein optimales Preis-Leistungsverhältnis – damit kannst du in jedem Fall rechnen.

Versicherungsvergleich für die Tierhalterhaftpflichtversicherung weitere Infos hier









Weitere Infos für Beamte vom Beamtenportal BeamtenService findet Ihr hier


Teilen