Kostendämpfungspauschale Rheinland Pfalz – Worauf achten?

Die Kostendämpfungspauschale für Rheinland Pfalz werden pro Jahr verlangt für entstehende Krankheitskosten.

Besonderheit in Rheinland Pfalz zur Kostendämpfungspauschale sind zu beachten.

Die Kostendämpfungspauschale für jedes beihilfefähige Kind sinkt um 40€ pro Jahr in Rheinland Pfalz.
Kostendämpfungspauschale Rheinland Pfalz im Ruhestand = 70% der Stufe je Besoldungsstufe.
Für Hinterbliebene gelten folgende Regel = 55% der Besoldungsstufe maximal 40%.
Für Waisen gibt es keine Kostendämpfungspauschale zu zahlen.

  • Stufe 1 = A7 – A8 = 100 € pro Jahr.
  • Stufe 2 = A9 – A11 = 150 € pro Jahr.
  • Sufe 3 = A12 – A15, B1, C1 – C2, H1 – H3, R1, W1 = 300 € pro Jahr.
  • Stufe 4 = A16, B2 – B3, C3, H4 – H 5, R2 – R3, W2 = 450 € pro Jahr.
  • Stufe 5 = B4 – B7, C4, R4 – R7, W3 = 600 € pro Jahr.
  • Stufe 6 = Höhere Besoldungsgruppen = 750 € pro Jahr.

Quelle Rheinland Pfalz Beihilfe*

Versicherungsvergleiche für Anwärter und Beamte weitere Infos hier









Weitere Infos für Beamte vom Beamtenportal BeamtenService findet Ihr hier

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen