Rechtsschutzversicherung für Beamte

Die Rechtschutzversicherung ist eine Versicherung, die im Fall der Fälle vor Gericht immense Kosten für einen Rechtsstreit mindern kann.

Die Rechtschutzversicherung kann abgeschlossen werden für die Bereiche

Privatrechtschutz für Beamte

Berufsrechtschutz achtung extra Dienstrechtschutz

Verkehrsrecht und

Mietrechtschutzversicherung.

Eine Rechtsschutzversicherung ist ein privatrechtlicher Versicherungsvertrag, bei dem der Versicherer gegen Prämienzahlung des Versicherungsnehmers verpflichtet ist, die erforderlichen Leistungen für die Wahrnehmung der rechtlichen Interessen des Versicherten im vereinbarten Umfang zu erbringen.

Quelle: Wikipedia

Rechtschutzversicherungen gibt es für alle Berufsgruppen. Man unterscheidet zwischen einer privatrechtlichen Absicherung (§28) und einer Absicherung für Selbstständige (§26). Die Rechtsschutzversicherung für Beamte bzw. Personen aus dem Öffentlichen Dienst ist sehr wichtig. Im Falle eines arbeitsrechtlichen Streits zwischen dem Dienstherrn und dem Beamten benötigt der Beamte eine „Dienstrechtsschutz-Klausel“ in seinem Vertrag der Rechtsschutzversicherung.

Bitte rufen Sie uns an, schicken uns eine Email oder nutzen den Service von BeamtenService über unser Kontaktformular, damit ich Ihnen behilflich sein kann!

Versicherungsvergleiche für Anwärter und Beamte weitere Infos hier









Weitere Infos für Beamte vom Beamtenportal BeamtenService findet Ihr hier